RSS

Mein geplanter Urlaub dieses Jahr

Mein geplanter Urlaub dieses Jahr

Hi Leute, dieses Jahr wird es spannend, kein Urlaub von der Stange, dieses Jahr gibt’s Action und alles individuell gebucht !

Etappe 1 von zu Hause nach Deggendorf ich war hier schon ein paar mal auf Dienstreise, eigentlich übernachten wir hier nur weil ich nicht einen kompletten Urlaubstag auf der Autobahn verbringen möchte. Hier steigen wir in einem schönen kleinen Hotel ab und Abends gibt’s ein zünftiges Bayrisches Essen !

deggendorf

Etappe 2 an diesem Tag geht’s von Deggendorf nach Wien, Österreichs Hauptstadt. Meine Frau möchte sich hier ein wenig umsehen, den Naschmarkt besuchen, zum Schnitzelwirt gehen den Stephansdom besichtigen und alle solche Sachen. Hierfür habe ich uns eine schönes Hotel direkt auf der Donau Insel gebucht.

wien

Etappe 3 und ab jetzt wird es auch für mich so richtig interessant. Nachdem wir ein paar Tage in Wien waren wird es in den Süden nach Slowenien gehen ins Soca Valley, denn meine liebe Frau und ich besuchen dieses Jahr das METALDAYS Festival in Slowenien. Dazu habe ich natürlich meine Dutch Oven Sammlung, meinen Cobb Grill, meinen Weber Smokey Joe und noch anderes Equipment dabei und werde uns hervorragend mit Leckereien versorgen. Fotos usw. gibt’s dann natürlich wieder hier.

Metaldays

Das Festival geht 7 Tage, und weil das mit Sicherheit etwas stressig für meine Frau werden wird die definitiv kein Metalhead ist, kommt anschließend Etappe 4 um wieder ein wenig „runterzukommen“ dazu geht es wieder in den Norden nach Österreich.

Etappe 4 wie gesagt um runterzukommen fahren wir dann noch für 5 Nächste und 4 Tage auf diese einsame Hütte in den Österreichischen Bergen. Kein Strom, keine anderen Leute, nur Natur und wir beiden, meine Frau Melanie und ich 🙂

15995321_1550347298315892_8240657325861852146_o

wer mehr über diese Hütte erfahren will kann alle Infos von mir nach dem Urlaub bekommen. Wie ich sagte kein Strom, daher wird auch hier wieder Dutch Oven und Grill den ganzen Tage in Betrieb sein, alle Rezepte und Fotos von diesem „Survival Urlaub“ gibt’s ab Anfang August dann hier. Unseren Hochzeitstag verbringen wir hier auf der Hütte und am nächsten Tag geht es dann entweder nach Hause, oder wir machen noch einen Stop in Regensburg um einen alten Bekannten Metalhead zu besuchen und noch einen schönen letzten Tag zu haben.

Ich bin schon gespannt, freue mich drauf und werde mit vielen Fotos und Rezepten über alles ganz genau berichten …

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Mai 2017 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Zu Besuch beim Bäda von BBQ Altperlach

Zu Besuch beim Bäda von BBQ Altperlach

Ich war ja letzte Woche beruflich in der Nähe von München unterwegs und dann ist ein Besuch bei Bäda von BBQ Altperlach natürlich Pflicht !

bbqaltperlach

Ich hatte Peter einen BBQ Rub mitgebracht den er noch nicht kannte, von dem er und seine Frau Kirsten aber schwer begeistert waren.

FLAMING DUST von Flaming Pig BBQ Sweden.

Michi ein alter Freund von Peter kam noch mit 4 Rumpsteaks vorbei, ich hatte ein kleines Flanksteak dabei welches wir mit Agavendicksaft und dem besagten Flaming Dust Rub gewürzt hatten.

Das Wetter war leider ein wenig Semi Gut an dem Abend daher ist Peter nur schnell raus „gehüpft“ hat seinen großen Broilking angeschmissen, anschließend kam das Fleisch für ca. 5 – 10 min auf dem Grill und dann nix wie wieder rein in warme und leckere Steaks essen.

Das Wetter war an dem Abend echt so schlecht und es war so kalt das wir nicht wussten ob wir lachen oder weinen sollten …

Also Fleisch drauf auf den Grill und nix wie wieder rein ins warme ….

Wie gesagt auf dem Flanksteak hatten wir den Flaming Dust Rub und die Rumpsteak nur mit etwas Butter und Mr. Nicepepper von der Spicebar gewürzt, dazu gab es ein leckeres Augustiner und diverse Schnäpse sowie gute Gespräche …

Auf KT Thermometer hatten wir den Abend keinen Bock wir haben uns auf unser Gefühl und unsere Erfahrung verlassen, aber wie man sieht hat das geklappt !

Das ist genau mein Ding, leckeres essen nette Gespräche mit netten Leuten, that’s BBQ !!

Als ich am nächsten Morgen dann wieder nach Hause gefahren bin sah es in München und Umgebung übrigens so aus … 2 Grad und Schnee Regen …

dav

Danke für’s reinschauen und über ein Abonnement ein Gefällt mir oder einen netten Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Hier noch ein paar Zusatz Infos : https://owlbbqcrew.wordpress.com/2015/11/18/zu-besuch-bei-peter-kahlenberg-bbq-altperlach-meets-food-porn/

—————————————-­———————

Hier findet Ihr Meine Websites:

https://owlbbqcrew.wordpress.com/

https://www.facebook.com/meshuggahsbbq

—————————————-­———————

Fleisch von
http://www.kaspars-hofladen.de

—————————————-­———————
Besucht Peter auf Facebook unter

https://www.facebook.com/bbqaltperlach

Seine bayerische Grillgruppe, die Bavarian BBQers:

https://www.facebook.com/groups/bavar…

Daumen hoch und/oder ein netter Kommentar machen mir immer viel Freude 🙂

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 29. April 2017 in Allgemein, BBQ Besuch

 

Schlagwörter: , , , , ,

BBQ mit meinen Kollegen in München

BBQ mit meinen Kollegen in München

Ich hatte die Fotos zwar bereits gepostet hier nun die Story zu dem Grillabend.

Ich war mal wieder auf Dienstreise, oder bin aktuell sogar noch in Bayern. Meine Kollegen hatten während meines letzten Besuchs die Idee doch mal gemeinsam den Grill anzuschmeißen und nicht nur immer gemeinsam zu arbeiten sondern auch mal ein paar gemütliche Stunden gemeinsam verbringen sollten. Also hatte ich einige Grill Utensilien eingepackt und hatte mich auf den Weg ins schöne Bayern aufgemacht. Dort angekommen hatten wir erst einmal bei meinem Kollegen im Garten den Anzündkamin mit Greekfire Briketts angefeuert, und in der Zwischenzeit hatten wir das Grillgut vorbereitet. Zum Glück hat mein grillbegeisterter Kollege einen vernünftigen Weber Kugelgrill sonst wäre das eine echte Herausforderung geworden.

Es sollte folgendes geben :

Gegrillter Schweinebauch nach den Sizzle Brothers https://sizzlebrothers.de/schweinebauch-grillen/ Wirklich so geil wie es von den beiden in diesem Video angepriesen wird, werde ich jetzt mit in meinen Standard aufnehmen !

Grünen Spargel im Baconmantel mit Chili

Drumsticks vom Huhn mit Ankerkraut Africa Desert Dust gewürzt

Dazu Spieße mit Schweinenacken / Rinderbrust / scharfer Chorizo / Paprika und Zwiebeln bestückt.

Feta Käse im Baconmantel

und so sah das ganze dann aus, die Spieße waren übrigens nur mit etwas Salz und einem guten Pfeffer gewürzt.

spieße

Am Rand hatte ich schon einmal die Kartoffeln für das Flank Steak mit gegart.

Nachdem dieser Gang verspeist war, gab es die Kartoffeln ebenfalls mit etwas Öl und Magic Dust von Ankerkraut gewürzt und dazu ein leckeres Flank Steak das mit meinem Lieblings Flank Steak Rub „Flaming Dust“ gewürzt war. Das erstklassige Flanksteak hatte ich im Beefshop Bielefeld ( http://www.beefshop.de ) gekauft und es war Spitze.

Flank

Danach gab es eine Kugel Vanille Eis mit Toffee im Pizzateigmantel mit Braunem Zucker und Chili.

pizzatofeebaellchen.jpg

Und anschließend für die Leckermäuler die immer noch nicht genug hatte eine gegrillte Banane mit Schokosoße.

bananen

Es war ein wunderschöner Abend mit richtig gutem Essen, den wir mit Sicherheit bald noch einmal wiederholen werden. Das sind Moment die kriegt man mit keinem von der Firma organisierten Team Building Seminar besser hin ! Über ein LIKE oder einen netten Kommentar würde ich mich sehr freuen. Bis zum nächsten mal also immer mal wieder rein schauen…

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 26. April 2017 in Allgemein, Grillparty

 

Schlagwörter: , , ,

BBQ wie ich es am liebsten mag, mit Freunden und Bekannten.

BBQ wie ich es am liebsten mag, mit Freunden und Bekannten.

Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter ! Letztes Jahr das letzte schöne Wochenende bevor der Herbst dann so richtig los legte hatte ich noch einmal ein paar Freund und Bekannte zum BBQ eingeladen. Das haben wir jetzt das zweite Jahr in Folge gemacht und werden wir dieses Jahr mit Sicherheit wiederholen. Also es sollte ein paar Leckereien zum probieren aber auch zum satt essen geben. Also hatte ich als erstes die Spare Ribs von der Silberhaut befreit anschließend leicht mit Olivenöl eingerieben und dann mit Magic Dust von Ankerkraut gewürzt und über Nach im Kühlschrank richtig durchziehen lassen. Für das pulled Pork habe ich die gleiche Trocken Marinade benutzt, außerdem gab es noch ein paar Schweinenacken Steaks.

Am nächsten Morgen ging es dann früh nach draußen …

dav

… denn es musste ja einiges vorbereitet werden, also wurde der Grill mit einem Minionring und Smoke Chunks von BHP Smokewood Gold präpariert und auf Temperatur gebracht.

Die vorbereiteten Spare Ribs kamen in den Smoker und wurden anschließend jede einzelne Minute von Merlin bewacht !

dig

Danach habe ich den neuen Pavillion den wir diesen Sommer auch mit auf die Festivals nehmen werden aufgebaut und dann bei einer guten Tasse Kaffee die Temperaturen überwacht.

Die Spare Ribs habe ich nach altbewehrter 3-2-1 Methode gemacht, sprich 3 Stunden im Rauch, 2 Stunden in Folie und 1 Stunde glasieren. Ich hatte Glück an dem Tag, die Spare Ribs und das Pulled Pork waren fast zeitgleich fertig. Zusätzlich dazu hatte ich noch ein paar Moink Balls gemacht die an diesem Tag der Renner waren.

Ein paar Minuten später trudelten die Gäste ein, genau zur richtigen zeit somit kam das Essen frisch aus dem Grill / Smoker auf den Tisch. Dazu ein wenig Heavy Metal gute Gespräche mit netten Leuten, was will man dann noch mehr ?

davdavdavbdrdavdav

Wir hatten an diesem letzten wirklich warmen und sonnigen Tag eine Menge Spaß und gutes Essen.

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 19. April 2017 in Allgemein, Grillparty

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Mein letzten Spareribs in 2016

Mein letzten Spareribs in 2016

Hi zusammen, ich habe richtig Bock auf Spareribs, dies sind meine letzten Ribs aus dem letzten Jahr, nach dem ansehen habe und mir das Wasser im Mund zusammengelaufen ist habe ich jetzt richtig Hunger, ich bin dann mal eben Ribs kaufen …

 
 

Schlagwörter: , ,

Streetfood und meine Meinung dazu …

Streetfood und meine Meinung dazu …

Wer viel Zeit hat, nicht weiss wie es geht oder zu faul ist sich selbst was zu machen und den einen oder anderen Euro übrig hat ist hier ganz gut aufgehoben, aber für mich ist es nichts…

Und hier sieht man auch gleich meine Begeisterung …

bdr

Letztes Jahr  hatten einige Foodtrucks am Flughafen Paderborn Lippstadt halt gemacht und wollten Paderborn mit ihren Köstlichkeiten beglücken, das Wetter war gut also nix wie hin habe ich gedacht. Das Essen selber hat mich allerdings nicht so vom Hocker gerissen. Das Event selber war gut gemacht, es gab überall etwas zu sehen. So habe ich mir ein paar gut veredelte Salze gekauft, ein Räucher Sals, ein Jasmin Salz usw.

Außerdem gab es noch einen Laden der Gewürzmischungen verkaufte die man sich selbst mit ein paar Löffeln Ketschup oder Creme fraiche anmachen kann und so kaufte ich mir hier eine Chakalaka Gewürzmischung. Soweit so gut.

Da ich nicht bereit war horrende Summen für einen Pulled Pork Burger auszugeben den ich selber wahrscheinlich besser mache habe ich also diesen Stand obwohl dieser als einziger nach richtigem BBQ aussah gemieden.

sdr

Also zum Hot Dog Stand, ich bin zwar kein Hot Dog Freund aber naja wenn man die Familie dabei hat fügt man sich der Allgemeinheit.

sdr

Vor dem Hot Dog Stand war ordentlich was los und somit dachte ich dass das Essen hier schmecken würde, weit gefehlt. Nach 15 min in der Schlange bekamen wir unsere Hot Dogs, jeder einen anderen wie bestellt und so sahen sie aus.

dav

Optisch ein Knaller, Geschmacklich eine Katastrophe !

Ich hatte den unteren mit den kalten Tomaten und der kalten BBQ Soße. Das Brötchen war handwarm, die Wurst frisch gegrillt und heiß nur leider war der Rest kalt und total über würzt. Das war so eine ekleige Mischung von Heiß / Kalt und versalzen in meinem Mund, unfassbar. Also auch das ist etwas das ich künftig nicht noch einmal haben muss, die Süßkartoffel Fries waren lecker, aber die Hot Dogs waren kein Hit, leider für das Geld.

Wir genossen das Event dennoch es gab viel zu sehen haben einen schönen Tag verbracht werden auch wieder kommen aber das Essen mache ich vorher zu Hause selber.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 12. April 2017 in Allgemein, Events

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Dicke Bohnen mit Speck / Westfälische Küche

Dicke Bohnen mit Speck / Westfälische Küche

Neulich habe ich dieses Buch im Keller wiedergefunden, an dem eigentlich einige Erinnerungen hängen denn das hatte ich mir im Freilichtmuseum in Detmold gekauft gemeinsam mit meiner Oma während ihrem letzten gemeinsamen Besuchs.

17504608_1636928592991095_2798270459807351957_o

Beim durchblättern bin ich auf ein Gericht gestoßen das ich als Kind gehasst hatte wenn es das mal wieder zu Hause oder bei meiner Oma gab.

Dicke Bohnen mit Speck !

Die Bohnen waren mir als Kind zu mehlig, meine Mutter hatte das Essen immer mit viel zu viel Essig versehen, irgendwie war das damals nicht mein Gericht. Ich kann mich dran erinnern das ich damals aus der Schule kam mit einem riesen Kohldampf und als es Dicke Bohnen mit Speck gab habe ich 20 min vor dem Teller gesessen und geheult wie ein Schloss Hund.

Jetzt, mit 45 Jahren, wo

sich mein Geschmack komplett geändert und „weiterentwickelt“ hat wollte ich unbedingt mal ausprobieren wie es mir jetzt schmecken würde.

Das Rezept ist nicht wirklich kompliziert also ab in den Laden die Zutaten gekauft die ja recht überschaubar sind und ab an den Herd !

17760934_1636956176321670_3080219552305143100_o

Da ich im Moment krank geschrieben bin und meinen Arm schonen muss trotzdem aber auch etwas essen muss, der Wind draußen ziemlich heftig geht und ich keine Lust habe mich an den Dutch Oven zu stellen habe ich das Essen ganz normal in der Küche in 2 Töpfen gekocht, werde das aber im Sommer Urlaub noch einmal im Dutch Oven nachholen …

17834807_1638779236139364_1258827339583780829_o

Das Essen war in knapp 25 min fertig schmeckte super lecker und macht Papp satt. Die im Buch beschriebene Portion hat bei uns für 3 Personen gereicht. Ich habe wegen meiner Ernährungsumstellung nur 1 Kartoffel gegessen dafür aber bei den Bohnen doppelt zugeschlagen ( weil diese die besseren Kohlenhydrate haben ). Das Essen habe ich mit ein wenig Salz und Essig Essenz abgeschmeckt. Es schmeckte eigentlich wie früher nur VIEL BESSER !

17814453_1638942752789679_3185252123522601551_o

Wer es noch nicht gegessen hat sollte es unbedingt nachmachen !

Über ein GEFÄLLT MIR oder einen netten Kommentar würde ich mich sehr freuen, vielen Dank für’s vorbeischauen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 6. April 2017 in Allgemein, Rezepte

 

Schlagwörter: , , , , , , ,