RSS

Spare Ribs mit den Kollegen

12 Nov
Spare Ribs mit den Kollegen

Hallo zusammen, wie ihr sicherlich mitbekommen habt bin ich aktuell in Bayern unterwegs.

Meine Kollegen, mit denen ich in einer IT Schulung oder einem Workshop sitze, haben sich mal richtig leckere Spare Ribs gewünscht, und dann lasse ich mich ja nicht zweimal bitten.

Beim Schlachter um die Ecke ein paar Racks bestellt die Frau des Seminarleiters hat diese am nächsten Tag abgeholt und hier sind die Brocken. 4 Racks, Insgesamt 6kg schwer.

WP_20151111_001

anschließend habe ich erst einmal die Silberhaut in der Pause entfernt, und dann alles mit einem gute Rub von Peter Kahlenberg von Altperlach BBQ rerubbed. Und der Rub war mal richtig gut, nach hinten raus eine leichte schärfe und einfach nur lecker.

WP_20151111_002

WP_20151111_003

Da wir hier während des Seminars die Ribs aufgelegt haben und außer den mitgebrachten BBQ Soßen, dem Rub und dem Weber Grill kein Profi Werkzeug da war, musste ich die Ribs einfach so übereinander auf den Grill legen.

Während der ersten Phase habe ich die nach 1,5 Stunden einmal durchgetauscht, die die oben lagen nach unten und umgekehrt.

WP_20151111_005

Die Temperatur hatte ich vorher schon auf 110 -120 Grad eingeregelt, und nun konnte es losgehen.

WP_20151111_007

Dann ging es erst einmal wieder rein, ein bisschen was lernen und mit arbeiten. Wir sind ja nicht zum Spaß hier !

Zum Glück hat man ja mit den Spare Ribs nicht wirklich Arbeit, wenn es läuft dann läuft es auch von alleine. Da hier auch kein Apfelsagt oder Apfelessig vorhanden war habe ich die Spare Ribs 2 – 3 mal währen Phase 1 ( 3 Stunden im Rauch ) mit Apfelschorle gemobbed. Den Rauch hatte ich mit kleinen Buchenholzstückchen erzeugt.

In den Raucherpausen wurde dann immer wieder die Temperatur kontrolliert, und nach 3 Stunden im Rauch gingen die Spare Ribs dann in die Alufolie, mit einem großen Schluck Apfelschorle und BBQ Soße.

WP_20151111_008

Nach 2 Stunden kamen die Spare Ribs dann wieder aus der Folie und ich habe sie so gut es gin auf der Roste verteilt. Während der letzten Phase hatte ich die Spare Ribs ca. 2 mal mit Hot Mamas No. 2 BBQ Soße glasiert und so sah es dann um ca. 17:30 auf dem Grill aus.

InstagramCapture_8bd4b35e-2a92-4411-ac8b-79509e9c7dc2

WP_20151111_010

Als auch die letzte Phase vorüber war ging es dann rein mit den Spare Ribs ins warme.

WP_20151111_013

Die Knochen sind schön aus dem Fleisch gefallen wie man oben auch noch sehen kann. Ich habe die Spare Ribs dann portioniert und anschließend auf den Tisch gestellt, mit ein wenig Salat und einem leckeren Augustiner Hell und einem anschließenden Glas Rotwein war das ein gelungener Seminar Tag.

WP_20151111_012 WP_20151111_015

Wie man sehen kann hat es allen sehr geschmeckt. Gestern kam noch die Frage auf wo ich denn diese Ribs her habe. Ich habe da keinen speziellen Metzger. Geht einfach zu einem Metzger und verlangt ganze Spare Rib Racks, nicht diese kleinen 4 Knochen vor portionierten Dinger. Sagt außerdem dazu das da ordentlich Fleisch auf den Ribs sein soll. Ihr könnt auch Schälrippen kaufen aber wie gesagt immer darauf achten das sich Fleisch auf den Rippen befindet.

Alles in allem war es ein produktiver, spannender, lustiger aber auch interessanter und leckerer Workshop.

Wem diese Bilder und der Artikel gefallen hat den möchte ich bitten mir ein Gefällt mir hier oder auf Facebook zu hinterlassen. Über einen netten Kommentar oder eine Frage würde ich mich genauso freuen.

Nächste Woche gibt es dann noch den ausführlichen Bericht von meinem Besuch bei Peter Kahlenberg von Altperlach BBQ. Vielleicht hat er bis dahin auch schon das Video fertig das wir gedreht hat, ich werde dann auch das hier verlinken wenn ich darf.

Bis dahin macht es gut euer MESHUGGAH MISCHELL

WP_20151111_014

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 12. November 2015 in Kugelgrill, Kugelgrill Rezepte

 

Schlagwörter:

Eine Antwort zu “Spare Ribs mit den Kollegen

  1. Sven

    13. November 2015 at 10:56

    Hättest du mal Bescheid gegeben, bin Luftlinie 1000m entfernt und hätte dir bestimmt ein Rack abgenommen… :-)))

    Lg
    Sven

    Liken

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: