RSS

Essen vorkochen oder vorgrillen …

29 Mrz
Essen vorkochen oder vorgrillen …

Hi Leute, wie ich ja bereits geschrieben hatte, bin ich seit Ostern 2016 dabei oder habe meine Ernährung umgestellt. Weniger Kohlehydrate, weniger oder kein Zucker dafür gute Fette und Eiweiß, sprich Fleisch 🙂 seit letztem Jahr habe ich damit 17kg verloren und fühle mich so fit wie schon lange nicht mehr, habe vor einiger Zeit sogar wieder angefangen Sport zu treiben.

Das ganze diszipliniert durchzuziehen ist gerade auf Dienstreisen immer ein Problem, was esse ich auf der Autobahn. Nur zu verlockend ist es da mal eben rechts ran zu fahren und sich bei McDonald’s schnell einen Cheeseburger und ein paar Chicken Nuggets reinzuhauen, die tropfen nicht und die kann man sogar während der Fahrt essen. FALSCH, ich nehme mir jetzt die 20 min zum Essen, fahre rechts ran und esse etwas vorbereitetes. Auch bei der Arbeit ist das alles nicht ganz einfach, es gibt zwar eine Kantine, allerdings ist das Essen entweder fettig, mit Panierung zugekleistert, Zuckerüberfrachtet oder zu Kohlenhydrate lastig. Daher habe ich mir ein paar Plastik Boxen gekauft und koche oder grille mein Essen für die Woche vor.

bty

In der Regel mache ich das jetzt immer wie folgt. Ich kaufe mir eine gute Hähnchenbrust z.B. hier https://wilderheinrich.de/ oder auf dem Wochenmarkt in Detmold. Es kann natürlich auch anderes Fleisch sein, dünste mir dazu ein wenig Gemüse. Das Gemüse kann auch ruhig TK sein, denn es ist besser als die meisten annehmen. Dazu mache ich mir eine Handvoll Reis, oder gekochten und angemachten Quinoa, anschließend lasse ich das ganze abkühlen und friere es ein.

Wenn ich dann Morgens zur Arbeit gehe nehme ich mir eine Box aus dem Tiefkühler, lasse diese langsam auf meinem Schreibtisch auftauen und mache sie hinterher in der Mikrowelle die wir in der Kaffee Küche habe warm. Fertig ist ein Preiswertes und bestimmt hochwertigeres Essen das zu meiner neuer Ernährung passt als es die Kantine produzieren kann. Man kann sich hier natürlich auch ein wenig Pulled Pork, einige Burnt Ends oder was vom BBQ halt so übrig geblieben ist einfrieren. Wichtig ist ein ausgewogenes Essen, nicht nur Fleisch, etwas Gemüse, eine Hand voll Kohlehydrate und Fleisch. Damit habe ich es geschafft und ich mache weiter, die Pillen die ich gegen Bluthochdruck und Gicht nehmen musste kann ich mittlerweile weg lassen.

 

Werbeanzeigen
 
5 Kommentare

Verfasst von - 29. März 2017 in Allgemein, Ernährungsumstellung

 

Schlagwörter: , , , , ,

5 Antworten zu “Essen vorkochen oder vorgrillen …

  1. Stefan

    30. März 2017 at 7:12

    Herzlichen Glückwunsch zu den 17 Kilos. Respekt und Anerkennung. 🙂
    Und das mit dem Vorkochen/Grillen hat mich auch schon beschäftigt. Weniger wegen der Ernährung, sondern auch wegen des Geldbeutels… 😉
    Hat leider nur nicht funktioniert… Von daher Hut ab!

    Liken

     
    • Meshuggah

      30. März 2017 at 10:35

      Vielen Dank ! Ich bleibe am Ball da müssen noch ein paar mehr Kilos runter …

      Liken

       
  2. Sophie

    4. April 2017 at 14:32

    Das mit dem Vorkochen ist echt vorbildlich und es freut mich, dass du damit Erfolg hast! 🙂 Von einer sehr fleischhaltigen Ernährung und Kohlenhydratphobie halte ich persönlich allerdings nichts. Ich will dir hier aber keinen Vortrag halten. ✌️

    Liken

     
    • Meshuggah

      4. April 2017 at 14:34

      Hallo Sophie ich auch nicht daher schreibe ich ja auch LowCarb nicht no Carb in jedem dieser Dosen sind Reis und Quinoa.

      Liken

       
  3. Paul

    22. April 2017 at 18:29

    Blaib weiter dran! Ich kenne das gut mit dem Aussendienst. Nehme gerne ein paar gekochte eier, schinken, gurke, äpfel und bananen mit….

    Gefällt 1 Person

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: