RSS

Archiv der Kategorie: Rubs

Ankerkraut BBQ-Rub Mega Testpaket

Ankerkraut BBQ-Rub Mega Testpaket

Nur mal so zur Info es gibt gerade ein sehr geiles BBQ-Rub Testpaket von Ankerkraut.

Ich hab’s gerade bestellt und freue mich auf viele verschiedene leckere gut gewürzte Essen vom Grill / Smoker usw.

Morgen ist das Team von Ankerkraut auch bei der Saisoneröffnung von Grillstar.de in Gütersloh. Mal sehen ob ich die beiden treffe, wenn ich hinfahre werde ich auf alle Fälle auch darüber berichten.

testpaket

Das hört sich doch wohl mal richtig gut an :

In unserem „Mega BBQ-Rub Testpaket“ sind 18 Rubs und Gewürze in 50 Gramm Packungen enthalten. So können Sie alle unsere Mischungen testen und Ihre „Lieblinge“ herausfinden, bevor Sie Streuer oder größere Gebinde kaufen. Enthalten sind: Magic Zero Cherry Chipotle Magic Dust Macho Muchacho Pit Powder Beef Southwest Cajun Coffee Cannonball Africa Desert Dust Hamburg Gunpowder Pit Powder Brathähnchen Buletten & Fleischpflanzerl Texas Chicken Pull that Piggy Bang Boom Bang Tennessee Teardown Smoking Zeus Beef Booster Zutaten: Siehe einzelne Mischungen, kann Sellerie und / oder Senf enthalten

Ich werde dann berichten was ich alles damit gemacht habe und wie es mit geschmeckt hat.

Das Test Paket kann man HIER bestellen.

mega-rub-tester-1

Werbeanzeigen
 

Schlagwörter: , , , , , ,

FLAMING DUST, was ist das und wo kann ich es kaufen …

FLAMING DUST, was ist das und wo kann ich es kaufen …

FLAMING DUST, alle haben davon vielleicht schon einmal gehört, alle wollen es haben, keiner weiß wo man es bekommen kann.

Ich hatte es hier bestellt. (auf das Bild klicken)

http://www.kontor1710.de/

Kontor

! ICH VERDIENE HIERAN NICHTS !

Ich bin nur schon so oft danach gefragt worden das ich mir gedacht habe ich schreibe mal was dazu…

Flaming Dust ist anders, aber glaubt mir wenn ihr es probiert habt werdet ihr es lieben. Schon der Geruch des Rubs erinnert eher an eine Tüte Lakritz und macht neugierig auf mehr.
Flaming Dust besteht aus : Fenchel, Lakritzpulver, Ingwer, Anis geräucherter Paprika & Chili.

Das ungewöhnliche an diesem Rub ist das man eine Art „Konzentrat“ im positiven Sinne erwirbt, denn Zucker und Salz gibt man selber hinzu. Auf 1,5 TL Flaming Dust gibt man 2 TL Salzflakes und 2 TL braunen Zucker und mischt alles gut durch. Thomas Eriksson Fröhlich von Flaming Pig BBQ, einer der Erfinder des Rubs hat mir empfohlen den Rub auf einem Flanksteak zu testen. Ich habe es getan und es war der Hammer, es schmeckt aber auch ziemlich gute auf einem Stück Pute !

Auf dieser Seite gibt es auch noch einen Bericht zum Thema Flaming Dust ( http://bbqpit.de/flaming-dust/ )

WP_20150304_001 WP_20150305_005 1

Hier findet ihr noch einige Infos zu meinen Flaming Dust Erfahrungen. Viel Spaß beim probieren, ein MUST HAVE in jeder RUB Sammlung !

Über ein Gefällt mir oder ein Kommentar auf meiner Facebook oder WordPress Seite würde ich mich freuen.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 22. April 2015 in Rubs

 

Schlagwörter: ,