RSS

Archiv der Kategorie: Smoker Rezepte

Mein letzten Spareribs in 2016

Mein letzten Spareribs in 2016

Hi zusammen, ich habe richtig Bock auf Spareribs, dies sind meine letzten Ribs aus dem letzten Jahr, nach dem ansehen habe und mir das Wasser im Mund zusammengelaufen ist habe ich jetzt richtig Hunger, ich bin dann mal eben Ribs kaufen …

Werbeanzeigen
 
 

Schlagwörter: , ,

Pulled Pork / Bacon Bomb / Moink Balls / Feta Päckchen / Bierbrot und Picanha am Samstag

Pulled Pork / Bacon Bomb / Moink Balls / Feta Päckchen / Bierbrot und Picanha am Samstag

Was soll ich sagen, es war mal wieder ein richtig leckeres Wochenende, und das ganze habe ich zum Schluss noch mit gute Freunden und Bekannten geteilt.

Aber vor dem Essen kommen immer die Vorbereitungen daher bin ich am Freitag zu meinem Lieblings Schweine Metzger gefahren und habe anschließend die Spare Ribs mit der Cherry Bomb von Don Marco und die 2x 2,5 kg Schweinenacken mit Pit Powder von Ankerkraut gerubbed. Ich reibe die Schweinenacken immer erst dick mit Senf ein und anschließend mit dem Rub denn ich bilde mir ein das dann die Kruste noch ein wenig besser wird.

Samstag01 Samstag03 Samstag04

Da man natürlich während der Vorbereitung auch nicht Hunger leiden soll hatte ich vorher ein paar Hühnchen Spieße gemacht und diese in einem Mix aus Erdnussbutter, Kokosmilch und schwarzem Sesam mariniert. Die Spieße gingen dann für gut 30 min in den Ofen und konnten während der Vorbereitungen nebenbei genascht werden.

Samstag02

Die Vorbereitungen für die Burger Buns, einen Dip für das Pulled Pork am nächsten Abend war mit den Spießen im Bauch Ruck Zuck vorbereitet.

Samstag05

Am nächsten Morgen bin ich dann ganz früh raus, habe den Smoker befeuert und sofort das Pulled Pork in dem 110 Grad heissen Smoker deponiert.

Danach kam mein Cousin, ebenfalls ein begeisterter Griller, er hat ein geiles Stückchen Picanha mitgebracht und nebenbei für uns auf dem kleinen Weber Smokey Joe zubereitet.

Zum Picanha gab es ein paar leckere Scheiben Bier Brot aus dem Butch Oven. Hier die Bilder dazu.

Samstag06 Samstag08 Samstag09

Und hier das Rezept für das Bier Brot :

  • 550 g Mehl
  • 3 EL Backpulver
  • 1 EL und 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL. Oregano oder Kräuter der Provence
  • 1 EL. Chili
  • etwas geräuchertes Paprikapulver
  • 400 ml Bier

Das alles in eine Schüssel geben, zu einem Teig verkneten und in einen mit Backpapier ausgelegten Dutch Oven geben. 8 Briketts unter den Dutch Oven, 18 auf den Dutch Oven und das Brot braucht 60 min bis es fertig ist.

Das Picanha war richtig lecker aber viel zu viel, mein Cousin meinte es gut und hat für uns beiden knap 2,3 kg besorgt 😉 also die Reste kamen dann in den Kühlschrank und wurden Abends noch serviert.

Anschließen habe ich noch ein paar Feta Päckchenfertig gemacht, eine Hälfte mit Bacon umwickelt, die andere mit Zucchini umwickelt. Gewürzt mit einem Hauch Barbacoa.

Samstag10

Dann wurde noch eine Gyros Bacon Bomb gerollte, also ein wenig Gyros Gewürz in das Rinder gehacktes gut durchgeknetet, eine Bacon Matte geflochten, das gehacktes aufgetragen und in der Mitte mit gehackten Oliven und Feta Käse gefüllt.

Samstag11

Zwischendurch dann immer mal wieder das Pulled Pork im Smoker kontrollieren…

Samstag12

Und dann ging alles ganz schnell, die noch gedrehten Moink Balls und die Bacon Bomb ging zum Pulled Pork in den Smoker, ein Pulled Pork hatte ich in den Dutch Oven getan damit das Pulled Pork auf alle Fälle fertig ist sobald die Gäste eintrudeln würden.

Das im Smoker verbliebene Pulled Pork ging dann mit etwas BBQ Soße, Apfelsaft und Apfelessig Mix in die Alufolie.

Samstag15

Samstag14

Die Feta Päckchen gingen zu den Spare Ribs in den Kugelgrill, das Picanha in einer Alu Schale ebenfalls in den Kugelgrill.

Samstag16

Und so sah das ganze dann aus …

Samstag17 Samstag18

Die Gäste waren Restlos begeistert, die meisten von ihnen sind Standard Bratwurst Flachgriller und hatte noch nie Low and Slow gegartes BBQ gegessen. Wir hatten anschlie0end noch 3 Stunden ein paar Bierchen gute Gespräche und hier und da wurde dann immer noch wieder etwas gegessen ( wer weiss wann es wieder sowas gutes gibt 😉 ) ich weiß es, Heute, denn was gibt es schöneres als Reste Essen am Sonntag ?! Ich habe anschließend immer noch 3 große Päckchen Pulled Pork einvakuumiert und eingefroren.

Wem meine Fotos oder mein Artikel gefällt darf mir gerne ein gefällt mir hier oder auf meiner Facebook Seite hinterlassen. Ich würde mich sehr freuen.

Gerne könnt ihr auch bei Nachfragen oder zwecks Rezeptaustausch mit mir Kontakt aufnehmen.

 

Schlagwörter: , , , , ,

BBQ am Samstag mit guten Freuden / Pulled Pork und Hamburger

BBQ am Samstag mit guten Freuden / Pulled Pork und Hamburger

Am vergangenen Samstag hatten wir lieben Besuch …

Der Besuch hatte sich vorab schon Hamburger gewünscht, meine Frau wollte gerne Pulled Pork und ich lasse mich dann ja nicht lumpen und mache einfach beides !

Also Samstag Morgen ganz früh raus in den Garten, den Smoker vorbereiten und die Temperatur eingeregelt.

WP_20151010_002

WP_20151010_004

WP_20151010_005

Während das Pulled Pork dann die ersten Stunden im Smoker verbracht hatte habe ich die Dips und Dressings vorbereitet.

Hier habe ich 2 große Tomaten, eine Schlangengurke, eine Gemüsezwiebel und einen Bund glatte Petersilie klein gehackt. Anschließend mit ein wenig Salz und Chili schön scharf gewürzt.

WP_20151010_008

Dann habe ich Krautsalat selbst gemacht dazu hatte ich einen Weißkohl kleingeschnitten mit einer Handvoll Kümmel, Salz und Pfeffer gewürzt, und mit ein wenig Essig und Öl abgeschmeckt.

WP_20151010_009

Dann sollte es noch einen Avocado Dip geben, dazu holt man die Avocado aus der Schale, entfernt den Stein und schneidet die Avocado klein. Anschließend wird die Avocado mit etwas Zitrone und Knoblauch gewürzt und abgeschmeckt.

WP_20151010_010

Man kann Burger so machen wie McDonalds oder Burger King, oder auch so dass sie schmecken …

WP_20151010_012

Danach habe ich Kartoffeln in Spalten geschnitten, natürlich vorher abgewaschen, dann mit ein wenig guten Olivenöl / Rosmarin und Pit Powder gewürzt und noch einmal mit den Händen richtig durchgewalkt.

WP_20151010_013

Und dann kam auf einmal die Sonne raus und ich musste nicht mehr frieren …

WP_20151010_014

Das Pulled Pork sah zu dem Zeitpunkt schon recht ordentlich aus, nur war mir von vorne rein klar das ich es nicht bis zum Schluss im Smoker haben werde, denn der Besucht hatte sich für 16:30 angekündigt und so musste das Pulled Pork anschließend noch ein wenig in den Dutch Oven.

WP_20151010_015

 WP_20151010_017

In den Dutch Oven hatte ich ein wenig Öl gegeben, ein paar Kartoffeln in Scheiben geschnitten und das Pulled Pork oben drauf gelegt, dann noch eine halbe Flasche Bier dazu gegeben, 10 Briketts auf dem Deckel platziert und 10 unter dem Dopf und dann blieb das Pulled Pork noch gut 2 Stunden im Dutch Oven.

WP_20151010_019

Dann ging es wieder rein denn die Burger Buns mussten ja noch produziert werden. Meine liebe Frau hatte mir dazu noch ungewollt ein paar Schwierigkeitsgrade oben drauf gegeben. Normalerweise mache ich meine Burger Buns immer nach diesem Rezept.

Rezept Burger Buns

Nur was tun wenn die Butte fast alle ist und auch nicht mehr genügend Mehl im Hause ist ?!?!

Wie gut das ich mal Konditor gelernt habe, also die fehlende Butter durch Sonnenblumenöl ersetzt und das fehlende 405 Mehl mit Dinkel Mehl aufgefüllt das ich noch hatte. Und was soll ich sagen. Die Buns waren irgendwie anders aber Sau lecker !

WP_20151010_020 WP_20151010_022 WP_20151010_023

 Nachdem die Burger Buns aus dem Ofen kamen, gingen die Kartoffel Spalten (Wedges) hinein …

WP_20151010_026

Und dann kann auch endlich der Besuch … und von nun an ging leider alles so schnell das ich keine Fotos mehr habe, denn er hatte ein leckeres Gastgeschenk dabei und großen Hunger …

WP_20151010_027

Aber glaubt mir das Essen war eine Wucht ! Der Besuch war begeistert, uns hat es ebenfalls sehr gut geschmeckt. Und was ist das schönste … genau wenn man am Tag danach noch einmal die Reste essen kann !

WP_20151011_003

So wie hier beschrieben hatte ich übrigens das Pulled Pork zubereitet

https://owlbbqcrew.wordpress.com/2015/05/15/das-erste-mal-pulled-pork-was-hat-sich-seitdem-geandert-was-ist-gleich-geblieben/

Und hier noch ein weiterer Link zu dem gleichen Thema

https://owlbbqcrew.wordpress.com/2015/01/10/pulled-pork-aus-dem-smoker-und-dutch-oven/

https://owlbbqcrew.wordpress.com/2015/01/05/pulled-pork-aus-dem-dutch-oven/

Wer noch Fragen hat kann mich gerne kontaktieren ich beantworte immer gerne eure Fragen, über ein Gefällt mir hier oder auf Facebook https://www.facebook.com/meshuggahsbbq würde ich mich sehr freuen.

Am nächsten Wochenende den 24. Okt grille ich wieder mit meinem Cousin zusammen für einen ziemlich verrückten Haufen, da wird es dann wieder mehr Fotos geben von schönem fertigem BBQ und von glücklichen Gesichtern ! Also stay tuned, schaut immer mal wieder vorbei und hinterlasst gerne eure Kritik.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 14. Oktober 2015 in Dutch Oven Rezepte, Smoker Rezepte

 

Schlagwörter: , , ,