RSS

Schlagwort-Archive: Ankerkraut

BBQ wie ich es am liebsten mag, mit Freunden und Bekannten.

BBQ wie ich es am liebsten mag, mit Freunden und Bekannten.

Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter ! Letztes Jahr das letzte schöne Wochenende bevor der Herbst dann so richtig los legte hatte ich noch einmal ein paar Freund und Bekannte zum BBQ eingeladen. Das haben wir jetzt das zweite Jahr in Folge gemacht und werden wir dieses Jahr mit Sicherheit wiederholen. Also es sollte ein paar Leckereien zum probieren aber auch zum satt essen geben. Also hatte ich als erstes die Spare Ribs von der Silberhaut befreit anschließend leicht mit Olivenöl eingerieben und dann mit Magic Dust von Ankerkraut gewürzt und über Nach im Kühlschrank richtig durchziehen lassen. Für das pulled Pork habe ich die gleiche Trocken Marinade benutzt, außerdem gab es noch ein paar Schweinenacken Steaks.

Am nächsten Morgen ging es dann früh nach draußen …

dav

… denn es musste ja einiges vorbereitet werden, also wurde der Grill mit einem Minionring und Smoke Chunks von BHP Smokewood Gold präpariert und auf Temperatur gebracht.

Die vorbereiteten Spare Ribs kamen in den Smoker und wurden anschließend jede einzelne Minute von Merlin bewacht !

dig

Danach habe ich den neuen Pavillion den wir diesen Sommer auch mit auf die Festivals nehmen werden aufgebaut und dann bei einer guten Tasse Kaffee die Temperaturen überwacht.

Die Spare Ribs habe ich nach altbewehrter 3-2-1 Methode gemacht, sprich 3 Stunden im Rauch, 2 Stunden in Folie und 1 Stunde glasieren. Ich hatte Glück an dem Tag, die Spare Ribs und das Pulled Pork waren fast zeitgleich fertig. Zusätzlich dazu hatte ich noch ein paar Moink Balls gemacht die an diesem Tag der Renner waren.

Ein paar Minuten später trudelten die Gäste ein, genau zur richtigen zeit somit kam das Essen frisch aus dem Grill / Smoker auf den Tisch. Dazu ein wenig Heavy Metal gute Gespräche mit netten Leuten, was will man dann noch mehr ?

davdavdavbdrdavdav

Wir hatten an diesem letzten wirklich warmen und sonnigen Tag eine Menge Spaß und gutes Essen.

 

Werbeanzeigen
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 19. April 2017 in Allgemein, Grillparty

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Grillstar / Gütersloh Saisoneröffnung 01.04.2017

Grillstar / Gütersloh Saisoneröffnung 01.04.2017

Gestern war mal richtig was los in Gütersloh, Grillstar hat eingeladen und viele sind gekommen.

Am 01.04.2017 ab 09:00 Uhr laden wir euch alle herzlich ein, uns zu besuchen und Teil eines tollen Events zu werden. Neben unserem Showroom mit knapp 1000m² Fläche gibt es natürlich noch weitere Highlights! Broil King Deutschland, Napoleon Gourmet Grills Deutschland, BBQ-Scout GmbH, Enders, Big Green Egg, MONOLITH Grill, Traeger Pellet Grills Deutschland, Camp Chef Deutschland, Roaring Dragon, Klaus grillt, Don Marcos Barbecue, Ankerkraut, Andreas Rummel, Ehrliches Es…sen, Low and slow – BBQ Sassenberg, Wilder Heinrich und Kakato mit Rob Reinkemeyer, um nur einen Teil zu nennen.

Und es war wirklich gut besucht …

Ich habe mich kurz aber gut mit Stefan Lemcke von Ankerkraut unterhalten der leider Pizza machte und diese mit seinen Gewürzen würzte, welche ich aber wegen meiner Ernährungsumstellung nicht essen konnte.

dav

Big T.  (Thomas Eriksson Fröhlich) von Flaming Pig BBQ Sweden stellte die Big Green Eggs vor, das ist ja noch so ein stiller Traum von mir so ein Teil in meiner Außenküche und ich wäre glücklich. Leider war an seinem Stand so ein Gerangel das ich außer ein kurzes Hallo mich nicht weiter mit ihm unterhalten konnte, aber das holen wir nach ! Das Geschäft geht schließlich vor und es gab auch sonst noch sehr viel zu bestaunen.

Es gab viel zu sehen, zu probieren. der Grillstar selber, für alle die den Laden nicht kennen, ist ein gut sortierter BBQ Laden in dem es wirklich alles gibt, mittlerweile haben sie sogar die als ich letztes mal da war erst geplanten Reifeschränke im Eingangsbereich und im Shop realisiert. Fantastisch alles was man sich erträumt und benötigt bekommt man hier !

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 2. April 2017 in Allgemein, Events

 

Schlagwörter: , , , , ,

Ankerkraut BBQ-Rub Mega Testpaket

Ankerkraut BBQ-Rub Mega Testpaket

Nur mal so zur Info es gibt gerade ein sehr geiles BBQ-Rub Testpaket von Ankerkraut.

Ich hab’s gerade bestellt und freue mich auf viele verschiedene leckere gut gewürzte Essen vom Grill / Smoker usw.

Morgen ist das Team von Ankerkraut auch bei der Saisoneröffnung von Grillstar.de in Gütersloh. Mal sehen ob ich die beiden treffe, wenn ich hinfahre werde ich auf alle Fälle auch darüber berichten.

testpaket

Das hört sich doch wohl mal richtig gut an :

In unserem „Mega BBQ-Rub Testpaket“ sind 18 Rubs und Gewürze in 50 Gramm Packungen enthalten. So können Sie alle unsere Mischungen testen und Ihre „Lieblinge“ herausfinden, bevor Sie Streuer oder größere Gebinde kaufen. Enthalten sind: Magic Zero Cherry Chipotle Magic Dust Macho Muchacho Pit Powder Beef Southwest Cajun Coffee Cannonball Africa Desert Dust Hamburg Gunpowder Pit Powder Brathähnchen Buletten & Fleischpflanzerl Texas Chicken Pull that Piggy Bang Boom Bang Tennessee Teardown Smoking Zeus Beef Booster Zutaten: Siehe einzelne Mischungen, kann Sellerie und / oder Senf enthalten

Ich werde dann berichten was ich alles damit gemacht habe und wie es mit geschmeckt hat.

Das Test Paket kann man HIER bestellen.

mega-rub-tester-1

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Apfelkuchen aus dem Dutch Oven

Apfelkuchen aus dem Dutch Oven

Heute gab es Apfelkuchen aus dem Dutch Oven nach dem Rezept von Marco, hier seine Website.

Das Rezept könnt ihr hier auf seiner Website finden. Da ich nicht soviel von dem hellen 405er Mehl halte habe ich das Rezept ein wenig abgeändert. Hier mein Rezept :

200g Zucker
200g Butter
 250g Mehl (Typ 405) & 250g Dinkel Mehl.
1 TL Backpulver
2 Eier
4 – 5 Äpfel
2 TL Apfelkuchen Gewürz von Ankerkraut
Prise brauner Zucker.

Die Zutaten alle in eine Schüssel geben und kurz mit einem Mixer verrühren, dann mit den Händen in die Masse und alles zu einem Handfesten Mürbeteig kneten.
Den Teil teilen 2/3 für den Boden und 1/3 für die Streusel oben drauf.

Man nehme einen Dutch Oven, ich hatte hier einen 10er genommen, mit Backpapier auslegen und den Teig unten auf das Backpapier drücken und gleichmäßig verteilen, am besten mit dem Handballen oder der Faust einfach in den Dopf drücken.

Dann die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und den Boden damit belegen. Danach den restlichen teig in Streusel zupfen und über die Äpfel geben. Danach habe ich noch eine Prise braunen Zucken und etwas Vanille Aroma darüber gegeben.

Dann habe ich 18 Profagus Briketts durchglühen lassen und habe 8 unter dem Dutch Oven und 10 auf dem Dutch Oven platziert.
Das sollte reichen um im Dutch Oven ca. 170 – 180 Grad zu erzeugen, nach knapp 60 min sah der Apfelkuchen dann so aus.

Apfelkuchen01

Der Apfelkuchen war sehr lecker, das Apfelkuchen Gewürz von Ankerkraut gibt dem Apfelkuchen noch eine leckere Note, zum Glück schmeckt das nicht wieder nur nach Zimt und Vanille, aber probiert es am besten selbst aus.

Der Kuchen war in Null Komma nix mit einer leckeren großen Tasse Kaffee verputzt, den werde ich gerade jetzt zur nass kalten Jahreszeit bestimmt öfter mal machen.

Wenn euch das Rezept gefällt hinterlasst mir doch bitte ein Gefällt mir, hier oder auf meiner Facebook Seite, vielen Dank.

Apfelkuchen02

 
2 Kommentare

Verfasst von - 16. Oktober 2015 in Dutch Oven Rezepte

 

Schlagwörter: , , , ,

Heute gab es eine Mini Lieferung von Ankerkraut

Heute gab es eine Mini Lieferung von Ankerkraut

Heute gab es eine Mini Lieferung von Ankerkraut.

Rechts die 9 Pfeffer Symphonie, eine der besten Pfeffermischungen, wenn ihr die nur riechen könntet.

Links das Apfelkuchen Rezept, bin schon mächtig gespannt auf den nächsten Apfelkuchen aus dem Dutch Oven.

Ankerkraut

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 6. Oktober 2015 in Gewürze

 

Schlagwörter: , , ,

BEEF BRISKET ( Notfall weil meine Frau den Kühlschrank abtauen wollte ;-) )

BEEF BRISKET ( Notfall weil meine Frau den Kühlschrank abtauen wollte ;-) )

Heute gab es bei und Beef Brisket, weil meine Frau den Kühlschrank abtauen wollte. Und kurz vor dem abtauen habe ich noch ein Stückchen Beef Brisket im Tiefkühler gefunden. Also nix wie drauf auf den Grill mit dem Gerät.

Erst einmal habe ich das Beef Brisket noch eingeschweißt in die mit kaltem Wasser gefüllte Spüle zum auftauen gelegt.

Anschließend getrimmt, also das Fett und lose Fleischfetzen entfernt und danach mit Pit Powder gerubbed.

BeefBriskt01 BeefBriskt02

Normalerweise würde ich das Brisket jetzt auch wieder 24h in Folie eingewickelt in den Kühlschrank legen, da es ein Notfall war musste das ausfallen. Leider hatte ich auch keine Marinierspritze hier denn normal würde ich erstmal noch einen halben Liter Brühe in das Fleisch drücken, auch das musste also ausfallen. Naja egal wofür gibt es Alu Folie…

Also ab nach draußen mit den GREEK FIRE Briketts einen Minion Ring gelegt, und ein paar GREEK FIRE im Anzündkamin gestartet.

BeefBriskt03 BeefBriskt04

Für den Smoke hatte ich noch 3 Smoke Chunks von BHP Smokewood Gold auf die GREEK Fire gelegt.

BeefBriskt05 BeefBriskt06

Nachdem der Minion Ring gestartet und die Temperatur eingeregelt war habe ich das Brisket auf den Grill gelegt und von 19:00 – 21:00 Uhr die Temperatur überwacht und weiter geregelt. Gegen 23:00 Uhr bin ich dann irgendwann ins Bett gegangen.

BeefBriskt07 BeefBriskt08

Das Brisket wird bei einer Temperatur von 110 Grad ca. 10 – 18 Stunden gegart, bis zu einer Kerntemperatur von 80 – 90 Grad. Fertig ist das Brisket wenn man das Thermometer ohne widerstand aus dem Brisket ziehen kann.

Also erstmal ab in Bett. Gegen 05:30 bin ich aufgewacht schnell nach unten gesprungen und habe mir die Temperatur und den Grill angesehen die Temperatur war bis auf 98 Grad runter also den Minionring nochmal repariert, ein wenig mehr Luft dazu geregelt.

Das Brisket sah Morgens um 05:30 Uhr so aus …

BeefBriskt09

Da ich wie ich geschrieben habe keine Marinierspritze hatte und ein Brisket gerne mal trocken wird, und mir das nicht passiert habe ich das Brisket in Alufolie mit ein wenig Rinderbrühe und STUBS BBQ Soße gelegt und weiter auf dem Grill bei 110 Grad low and slow garen lassen. Das Thermometer hatte ich in eine durchsichtige Plastikfolie gepackt falls es doch noch regnen sollte.

BeefBriskt10 BeefBriskt11

Anschließend habe ich mich noch einmal in das Bett gelegt und noch 2 Stunden geschlafen.

Gegen 08:00 Uhr bin ich dann wieder aufgestanden und das Brisket mit einem Mix aus Rinderbrühe und STUBs BBQ Soße jede Stunde gemobbt. Gegen 12:00 Uhr hatte das Brisket 85 Grad erreicht und ich konnte das Thermometer sehr leicht lösen.

Ich habe das Brisket dann noch ca. eine Stunde in Alufolie ruhen lassen bevor ich es angeschnitten hatte. Meine Frau hat in der Zwischenzeit ein paar frische Spätzle, ein paar gebratene Pilze etwas gedünstetes Gemüse und eine leckere Rotweinsoße vorbereitet und gegen ungefähr 13:00 Uhr gab es ein herrliches Sonntagsessen.

BeefBriskt12 BeefBriskt13 BeefBriskt14 BeefBriskt15 BeefBriskt16 BeefBriskt17 BeefBriskt18

Auch wenn jetzt einige wieder sagen das sieht aber ganz schön trocken aus, nein war es nicht. Durch die 1 Stunde Ruhe in der Alufolie sind die Fleischsäfte im Fleisch geblieben und nicht ausgetreten es war einfach super lecker, auch den schönen Smoke Ring der Rotwein Smoke Chunks sieht man sehr gut.

Und das hier war der fertige Teller, perfektes Teamwork, ich das Fleisch und meine Frau die Beilagen. Für ein Notfall Brisket ist es sehr gut gelungen.

Über einen Kommentar oder ein Gefällt mir auf meiner Facebook Seite oder meinem WordPress Blog würde ich mich sehr freuen.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 14. Juni 2015 in Kugelgrill

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Hähnchen Keulen mit Ankerkraut Brathähnchen Rub

Hähnchen Keulen mit Ankerkraut Brathähnchen Rub

Heute Abend ist meine Frau mit ein paar Kolleginnen zum Raclette essen gefahren und bevor ich den Kindern ein Butterbrot schmiere, da schmeiße ich doch lieber schnell nen paar Hühnerteile auf den Grill !

Eben ne große Kiste Hähnchen Keulen im Ration Großmarkt gekauft, und direkt in der Plastik Box mit dem Ankerkraut Brathähnchen Rub bestreut. Kurz durchgemengt, 40 min stehen lassen.

WP_20150220_003

In der Zwischenzeit den Anzündkamin angeworfen. Die Briketts richtig durchziehen lassen und die Hähnchen auf dem Grill platzieren und diese dann mit indirekter Hitze grillen.

WP_20150220_004

während die Keulen für ca. 45 min im Kugelgrill liegen habe ich die ca. 2x umgedreht so das die von allen Seiten knusprig braun werden.

WP_20150220_007

Und nach ca. 45 min gab es lecker Hähnchen Teile, dazu ne leckere BBQ Soße und KEINEN Salat 😉

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. Februar 2015 in Kugelgrill

 

Schlagwörter: , , , , ,