RSS

Schlagwort-Archive: Grillen

BBQ mit meinen Kollegen in München

BBQ mit meinen Kollegen in München

Ich hatte die Fotos zwar bereits gepostet hier nun die Story zu dem Grillabend.

Ich war mal wieder auf Dienstreise, oder bin aktuell sogar noch in Bayern. Meine Kollegen hatten während meines letzten Besuchs die Idee doch mal gemeinsam den Grill anzuschmeißen und nicht nur immer gemeinsam zu arbeiten sondern auch mal ein paar gemütliche Stunden gemeinsam verbringen sollten. Also hatte ich einige Grill Utensilien eingepackt und hatte mich auf den Weg ins schöne Bayern aufgemacht. Dort angekommen hatten wir erst einmal bei meinem Kollegen im Garten den Anzündkamin mit Greekfire Briketts angefeuert, und in der Zwischenzeit hatten wir das Grillgut vorbereitet. Zum Glück hat mein grillbegeisterter Kollege einen vernünftigen Weber Kugelgrill sonst wäre das eine echte Herausforderung geworden.

Es sollte folgendes geben :

Gegrillter Schweinebauch nach den Sizzle Brothers https://sizzlebrothers.de/schweinebauch-grillen/ Wirklich so geil wie es von den beiden in diesem Video angepriesen wird, werde ich jetzt mit in meinen Standard aufnehmen !

Grünen Spargel im Baconmantel mit Chili

Drumsticks vom Huhn mit Ankerkraut Africa Desert Dust gewürzt

Dazu Spieße mit Schweinenacken / Rinderbrust / scharfer Chorizo / Paprika und Zwiebeln bestückt.

Feta Käse im Baconmantel

und so sah das ganze dann aus, die Spieße waren übrigens nur mit etwas Salz und einem guten Pfeffer gewürzt.

spieße

Am Rand hatte ich schon einmal die Kartoffeln für das Flank Steak mit gegart.

Nachdem dieser Gang verspeist war, gab es die Kartoffeln ebenfalls mit etwas Öl und Magic Dust von Ankerkraut gewürzt und dazu ein leckeres Flank Steak das mit meinem Lieblings Flank Steak Rub „Flaming Dust“ gewürzt war. Das erstklassige Flanksteak hatte ich im Beefshop Bielefeld ( http://www.beefshop.de ) gekauft und es war Spitze.

Flank

Danach gab es eine Kugel Vanille Eis mit Toffee im Pizzateigmantel mit Braunem Zucker und Chili.

pizzatofeebaellchen.jpg

Und anschließend für die Leckermäuler die immer noch nicht genug hatte eine gegrillte Banane mit Schokosoße.

bananen

Es war ein wunderschöner Abend mit richtig gutem Essen, den wir mit Sicherheit bald noch einmal wiederholen werden. Das sind Moment die kriegt man mit keinem von der Firma organisierten Team Building Seminar besser hin ! Über ein LIKE oder einen netten Kommentar würde ich mich sehr freuen. Bis zum nächsten mal also immer mal wieder rein schauen…

Werbeanzeigen
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 26. April 2017 in Allgemein, Grillparty

 

Schlagwörter: , , ,

BBQ wie ich es am liebsten mag, mit Freunden und Bekannten.

BBQ wie ich es am liebsten mag, mit Freunden und Bekannten.

Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter ! Letztes Jahr das letzte schöne Wochenende bevor der Herbst dann so richtig los legte hatte ich noch einmal ein paar Freund und Bekannte zum BBQ eingeladen. Das haben wir jetzt das zweite Jahr in Folge gemacht und werden wir dieses Jahr mit Sicherheit wiederholen. Also es sollte ein paar Leckereien zum probieren aber auch zum satt essen geben. Also hatte ich als erstes die Spare Ribs von der Silberhaut befreit anschließend leicht mit Olivenöl eingerieben und dann mit Magic Dust von Ankerkraut gewürzt und über Nach im Kühlschrank richtig durchziehen lassen. Für das pulled Pork habe ich die gleiche Trocken Marinade benutzt, außerdem gab es noch ein paar Schweinenacken Steaks.

Am nächsten Morgen ging es dann früh nach draußen …

dav

… denn es musste ja einiges vorbereitet werden, also wurde der Grill mit einem Minionring und Smoke Chunks von BHP Smokewood Gold präpariert und auf Temperatur gebracht.

Die vorbereiteten Spare Ribs kamen in den Smoker und wurden anschließend jede einzelne Minute von Merlin bewacht !

dig

Danach habe ich den neuen Pavillion den wir diesen Sommer auch mit auf die Festivals nehmen werden aufgebaut und dann bei einer guten Tasse Kaffee die Temperaturen überwacht.

Die Spare Ribs habe ich nach altbewehrter 3-2-1 Methode gemacht, sprich 3 Stunden im Rauch, 2 Stunden in Folie und 1 Stunde glasieren. Ich hatte Glück an dem Tag, die Spare Ribs und das Pulled Pork waren fast zeitgleich fertig. Zusätzlich dazu hatte ich noch ein paar Moink Balls gemacht die an diesem Tag der Renner waren.

Ein paar Minuten später trudelten die Gäste ein, genau zur richtigen zeit somit kam das Essen frisch aus dem Grill / Smoker auf den Tisch. Dazu ein wenig Heavy Metal gute Gespräche mit netten Leuten, was will man dann noch mehr ?

davdavdavbdrdavdav

Wir hatten an diesem letzten wirklich warmen und sonnigen Tag eine Menge Spaß und gutes Essen.

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 19. April 2017 in Allgemein, Grillparty

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Mein „Basis Grillseminar“ in der Grillwerkstatt Schurig.

Mein „Basis Grillseminar“ in der Grillwerkstatt Schurig.

Ich hatte gewonnen, einen Basis Grillkurs bei der Grillwerkstatt Schurig in Verl. Mir war gar nicht bewusst das ich an einem Gewinnspiel teilgenommen hatte aber es war so, nur durch das „Gefällt mir“ klicken unter einem Beitrag von „Was geht ab in Gütersloh“. Und jetzt weiß ich auch wieso es mir nicht aufgefallen ist, anstatt den Artikel auf Facebook zu lesen und am Ende auf zu klicken wollte ich mir lieber das Video ansehen und habe daher das wichtigste verpasst … Aber es ist ja nochmal gut gegangen.

Nachdem Sven mich angeschrieben und darüber informiert hatte das ich gewonnen habe freute ich mich total auf einen gemütlichen Sonntag Nachmittag am Grill mit netten Menschen, Fleisch und neuen Rezepten.

Also Sonntags ab in Auto und nach Verl gefahren wo die Grillwerkstatt Schurig beheimatet ist. Hier für alle die mehr wissen wollen die Website Adresse : http://www.grillwerkstatt-schurig.de/

Und hier auch noch die Adresse falls der eine oder andere ebenfalls einmal einen Grillkurs besuchen möchte :

Grillwerkstatt Schurig
Lindenstrasse 83 a
33415 Verl
+49 5246 837987

Das witzige war, als ich auf Svens Hof gefahren bin kam er mir strahlend und lachen entgegen und meinte: “ Na du bist mir ja einer, Basis Grillkurs, den geben wir aber dann heute gemeinsam, oder ? „

Ich denke mal er hat mich gegoogelt oder einen Tipp bekommen 😉

Wir, Svens Frau Tina, Sven und ich haben uns dann noch ein wenig unterhalten bevor die anderen Gewinner eintrudelten.
Wir hatten Glück mit dem Wetter, die Sonne schien dennoch war der Wind ein wenig frisch. Was aber nicht viel ausmachte denn der Grillkurs fand unter einem Carport welcher mit einem Pavillion verlängert wurde statt. Es war eine lockere Gruppe, kein Nörgler order Querulant dabei alle waren aufgeschlossen, wissbegierig und bereit mit dem Grillen zu starten. Also wurden die einzelnen Rezepte erklärt, jedem ein Teilnehmer zugewiesen und dann ging es an die Vorbereitungen.

Zu beginn gab es ein paar leckere Hähnchen Spieße, auf die genauen Rezepturen möchte ich jetzt nicht eingehen wer sie einmal nach machen möchte kann ja den Grillkurs besuchen 😉

Danach wurde ein leckeres Stück Lachs von der Zedernholz Planke vorbereitet, mit Rübenkraut ( Zuckerrübensirup ) Wahnsinn sage ich euch !

Dazu gab es eine Kartoffel gefüllt mir einer Art Rührei aus der Gusseisernen Pfanne mit Bergkäse … Die Lachs Haut wurde anschließend noch gesalzen und als Lachs Chips gegessen, aber dafür konnte ich mich nicht so begeistern.

und es war wirklich ein kleines Gedicht ! Es passte zusammen war auf den Punkt und das in einer lockeren Atmosphäre, Super gemacht Sven Schurig !

sdr

Danach gab es dann noch Steaks aus dem WE Grill und vom Gas Grill um den anderen Kursteilnehmern mal den Unterschied zu zeigen.

Ich frage mich heute noch wo wir das alles gelassen haben denn seit meiner Ernährungsumstellung kann ich gar nicht mehr soviel essen …

Danach gab es noch ein paar kleine Spare Ribs die wir parallel in einem der Keramik Grills in Folien garen ließen, diese wurden dann noch mit selbst gemachter BBQ Soße glasiert und anschließend verputzt.

und als letztes wurde der Nachtisch zubereitet, Eis mit Chili Flocken mit einer Banane vom Grill und Karamell Creme, der perfekte Sonntag würde ich sagen, viel besser geht’s nicht.

sdr

Zum Grillkurs selber muss ich sagen, Sven ist ein netter lustiger bodenständiger Typ der bereits einige Erfahrung gesammelt hat und er macht was er macht mit Leidenschaft.

Er schafft es den Grillkurs interessant zu gestalten ohne dabei wie ein Klugscheißer oder Oberlehrer zu wirken. Wir haben an dem Nachmittag viel gelacht, auch z.B. über die Kräuterbutter die ich mit viel Liebe zubereitet hatte und anschließend als wir die Steaks aßen im Kühl Fach des Kühlschranks vergessen hatten 😉

Ich würde gerne mal wieder mit Sven grillen gehen, ich denke wir haben uns nicht das letzte mal am Grill gesehen.

Von mir gibt es für die „Grillwerkstatt Schurig“ einen großen Daumen nach oben und eine klare Weiterempfehlung.

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Grillen mit guten Freunden

Grillen mit guten Freunden

Heute waren wir bei meinem ältesten Freund Robert zum grillen eingeladen.

Es gab leckere Rindfleischspieße mit Zucchini, Zwiebeln und Tomaten mit einem selbstgemachten Kaffee / Kümmel / Chili Rub, die sensationell waren.

Robert01

Mit Kräuterbutter gefüllte Champignons

Robert02

Dazu hat er dann noch Rinderfilet gegrillt.

Robert03

Es war ein sehr schöner Herbsttag mit gutem Wetter der uns allen viel Freude gemacht hat.

Robert04

Das alles wurde auf seinem neuen Napoleon Triumph gegrillt. Endlich mal jemand im Bekanntenkreis der mehr kann als Bratwürstchen und Schweinenacken 😉

Robert05

Robert06

Robert07

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 4. Oktober 2015 in Gasgrill

 

Schlagwörter: , , , ,

Abenteuer „Grillen“ ! Wichtige Punkte die mindestens beim grillen beachtet werden sollten.

Abenteuer „Grillen“ ! Wichtige Punkte die mindestens beim grillen beachtet werden sollten.

Hallo Ihr Grill Verrückten,

ich habe immer gedacht grillen (nicht BBQ!) ist so einfach das kann doch jeder, weit gefehlt. Ich wurde gestern eines besseren belehrt !

Ich war gestern auf einer Party eingeladen, der „Grillmeister“ der Russische Schaschlik Spieße machen wollte hatte wohl kurzfristig abgesagt also wurden 2 Grill ran gekarrt, ein El Fuego Gas Grill und ein ALDI Edelstahl Holzkohle Grill. Daran ist noch nichts auszusetzen.

Das Problem war das der Gas Grill aussah wie Sau, altes Fett saß in jeder Ritze, der Grill war rußig und einfach nur dreckig. Auf den ALDI Edelstahl Grill hatte man soviel Holzkohle geschmissen und mit Brennpaste das Feuer an gestartet so dass derjenige der darauf grillen sollte sich leider nur bis auf 1,5 m dem Grill nähern konnte ohne sich permanent die Finger zu verbrennen.

Als ich, ca. 1h Stunde zu spät denn ich habe 3 Mädels zu Hause, ankam sah ich gerade wie die Salatzange die man zum umdrehen der Bratwürste hernehmen wollte schmolz denn sie war aus Plastik. Uaaaaaaaaaaahhhhhhhh !!

grillen01

Hier sieht man schon die Unordnung direkt neben der Brennkammer. Leute sowas kann ganz schnell ins Auge gehen, haltet brennbare Sachen vom Grill fern !

Der Bräutigam selber stand mit einer Gabel am Grill und versuchte irgendwie die Lage zu retten. Er hatte fertig marinierte Holzfällersteaks besorgt. Das Problem ist halt wenn einen dreckigen fettigen Grill benutzt und dann noch mariniertes Fleisch benutzt dass das Fett und die Marinade abtropft ins Feuer tropft und es Flammen gibt die man eigentlich auf einem Grill nicht haben möchte.

Ich habe dann erst einmal die Lage auf dem Holzkohle Grill verbessert, die Kohle „mit einem Ast“ auf eine Seite des Grills geschoben, denn es war nicht einmal richtiges Werkzeug zum grillen da. Ich hatte dann die Bratwürste und den größten Teil der Holzfällersteaks für die hungrigen Partygäste auf dem Holzkohlegrill fertig gegrillt, als ich bemerkte dass das Thermometer des Gasgrills bis auf Anschlag in die Höhe hoch ging. Ich öffnete vorsichtig die Brennkammer des Gasgrills, und was soll ich sagen das Fleisch darauf hatte ordentlich Röstaromen, um das Fleisch Schlugen Flammen in die Höhe die auch durch abdrehen der Gaszufuhr nicht aufhören wollten zu brennen ! Ich habe dann schnell das Fleisch vom Grill genommen einem Gast eine Flasche Bier aus der Hand genommen und damit das Feuer gelöscht !

grillen02

Der nächste Fehler der gemacht wurde war der den die meisten machen, den Grill immer schön in eine Ecke, vor Fenster oder vor eine Hecke stellen. Wenn man dann nach so einem Feuer im Grill sieht wie langsam die Hecke hinter dem Grill anfängt zu kokeln sollte man sich wirklich überlegen ob man das nächste mal nicht jemanden grillen lässt der es kann ! Auch wenn es dann evtl. ein paar Euro kostet.

grillen03

Hier noch einmal für alle die wichtigsten Sachen die man beim grillen beachten sollte.

  1. Wähle den Ort zum grillen weise, hinter oder im Umkreis des Grills sollten sich keine Brennbaren Sachen befinden.
  2. Halte Kinder vom Grill fern, Kinder haben in Grill Nähe nichts zu suchen.
  3. Entzünde den Grill immer mit einem Anzündkamin nie mit Benzin, Spiritus oder anderen Brandbeschleunigern.
  4. Reinige den Grill nach dem Gebrauch ordentlich, dadurch hält er nicht nur länger und sieht besser aus, wie an diesem Beispiel gezeigt kann es auch vor ernsthaften Unfällen schützen.
  5. Benutze nur echte Grillzangen oder Werkzeug das als solches verkauft wurde. Zweckentfremde keine Plastikgegenstände zum grillen !
  6. Halte Ordnung in Grillnähe, entferne alle entflammbaren Gegenstände unverzüglich.
  7. Stelle am besten einen Feuerlöschen, einen Eimer Sand oder eine Löschdecke bereit.
  8. Mariniertes Grillfleisch am besten indirekt grillen damit das Fett und die Marinade nicht in den Grill tropfen giftige Dämpfe und Feuer entwickeln kann.

Also nicht jeder kann grillen, das habe ich gestern gelernt. Wenn man aber wenigstens diese paar oben genannten Punkte beachtet sollte es ohne Unfälle und Verbrennungen funktionieren.

Ich weiß jetzt jedenfalls das ich mich das nächste mal doch gleich zum grillen freiwillig anbieten werde, oder aber wenn so gepfuscht wird einen sehr großen Bogen um den Grill Bereich machen werde.

 
 

Schlagwörter: , , , ,