RSS

Schlagwort-Archive: Picanha

Vatertag 2015 : Rodizio @ Home !

Vatertag 2015 : Rodizio @ Home !

Heute gab es ganz was feines !

Nachdem ich heute morgen mit einem liebevollen Frühstück von meinen Mädels überrascht worden bin habe ich am Nachmittag wieder einmal das Kommando am Grill übernommen. Zum Glück ist meine yourbeef.de Lieferung gestern noch gekommen. Die Rinderbrust hatte ich gestern direkt eingefroren da ich die nächsten Tage mit dem Rock Hard Festival beschäftigt sein werde und keine Zeit für Pastrami oder ein Beef Brisket habe. Aber Picanha und die in der Facebook Gruppe gewonnenen Bratwürste sollten es dann heute werden.

Also ab in die Küche und mit den Vorbereitungen beginnen.

RodizioatHome01

Das Picanha also ausgepackt, in Finger dicke Stücke geschnitten und auf die Schaschlik Spieße gesteckt, dann ungewürzt aber abgedeckt eine gute Stunde liegen lassen so dass das Fleisch schon einmal Zimmertemperatur annehmen konnte.

RodizioatHome02 RodizioatHome03 RodizioatHome04

Sieht das Fleisch nicht fantastisch aus !? Dann noch ein kleine Schälchen frisches Gemüse fertig gemacht. Grüner Spargel eine dicke Mohrrübe, eine Zwiebel und eine Paprika alles in grobe Stücke geschnitten mit etwas Öl, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer gewürzt und mit ein paar Chili Flocken.

RodizioatHome05

Die Bratwürstchen habe ich ebenfalls schon aus dem Kühlschrank geholt und Temperatur annehmen lassen.

RodizioatHome06

Dann habe ich einen fixen Brotteig fertig geknetet, nach diesem Rezept –> https://owlbbqcrew.wordpress.com/2015/01/03/brot-aus-der-pfanne-als-beilage-fur-salate-oder-zum-fleisch/

Den fertigen Teig habe ich dann dünn ausgerollt und mit dem Gemüse gemeinsam auf den Grill gegeben.

RodizioatHome07 RodizioatHome08 RodizioatHome09 RodizioatHome10

Dann haben wir erst einmal die Bratwürstchen probiert, und ich muss sagen :“WOW“ ich hätte nicht gedacht das die Bratwürstchen die ich sonst immer beim Metzger im Nachbar Ort kaufe noch getoppt werden können aber diese haben es geschafft. Hammer Teile ! Ich habe schon Hunderte Bratwürstchen gegessen aber noch keine so guten !

RodizioatHome11 RodizioatHome12

Als das Gril Gemüse, das Brot und die Würstchen dann fertig waren gab es erst einmal den ersten Gang. Und es war super lecker und das bei 30 Grad in der Sonne auf unserer schönen Terrasse. Ein gelungener Vatertag mit meiner lieben Familie.

RodizioatHome13 RodizioatHome14 RodizioatHome15

Nachdem der erste Gang verputzt war habe ich die Picanha Spieße geholt, mit Salz gewürzt, 2 Pflastersteine links und rechts auf den Grill gelegt damit die Spieße nicht auf dem Rost liegen und die Spieße dann darauf gegrillt. Alle paar Minuten ein wenig gedreht und als sie nach ca. 15 min fertig waren mit grobem Salz und gutem Pfeffer gewürzt und gegessen.

Also die Picanha Spieße waren der Knaller und sind im Moment mit Flank Steak das geilste das ich in der letzten Zeit auf dem Grill hatte !

Viel Spaß beim nach grillen, über einen Kommentar oder ein Gefällt mir würde ich mich sehr freuen.

RodizioatHome16 RodizioatHome17 RodizioatHome18 RodizioatHome19 RodizioatHome20

Werbeanzeigen
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. Mai 2015 in Kugelgrill

 

Schlagwörter: , ,

Der Plan für die kommende Woche

Der Plan für die kommende Woche

So, mein Plan für die kommende Woche steht. Nächste Woche muss mal wieder ordentlich was auf dem Grill.

Nächste Woche könnt ihr bei mir folgendes sehen :

1.) Selbst gemachte Pastrami  aus 2 kg Rinderbrust da es sich dabei um ein Mehrtägiges Projekt handelt werde ich über alle Arbeitsschritte einzeln berichten so dass ihr anschließen bei Interesse alles nachmachen könnt.

2.) Picanha am Spieß, ich habe sie im Rodizio gegessen und kann seitdem an nichts anderes mehr denken.

Außerdem kann ich kommende Woche evtl. ein Geheimnis lüften über das ich mich sehr freue.

Es bleibt spannend also immer mal wieder reinschauen oder per E-Mail informieren lassen. Über ein Gefällt mir oder einen netten Kommentar würde ich mich sehr freuen.

tucan-s-rodizio-restaurant picanha-no-espeto

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 8. Mai 2015 in Neuigkeiten

 

Schlagwörter: , , , ,

Restaurant check : RODIZIO Bielefeld

Restaurant check : RODIZIO Bielefeld

Ich bin mit meiner lieben Frau letzten Freitag im RODIZIO in Bielefeld gewesen, es wurde mir von vielen Leute schon empfohlen. Da ich wie ihr ja wisst lieber mein Essen selber zubereite und oft etwas zu mäkeln habe da die meisten Restaurants minderwertige Zutaten benutzen, die Fleischqualität nicht passt das Essen kalt oder über- oder unterwürzt ist meide ich eigentlich Restaurants.

Doch meine liebe Frau wollte unbedingt ins RODIZIO und so habe ich einen Tisch für Freitag Abend bestellt. Also Freitage Abend ein wenig hübsch gemacht, soweit das bei mir möglich ist und ab nach Bielefeld. .

Nachdem ich das ganze Fleisch auf der Webseite gesehen hatte war also mein Interesse geweckt.

Wer noch nichts vom RODIZIO gehört oder gelesen hat kann sich auf dieser Seite informieren. Hier ein kleiner Auszug.

Was ist Rodizio?

Die eigentlichen Erfinder der typischen Brasilianischen Spezialität „RODIZIO“ sind die damaligen Viehzüchter, die sogenannten „GAUCHOS“.

Es gibt viele Wege ein Churrasco zu servieren, aber die Bekannteste ist Rodizio. Das bedeutet „Das sich Drehende“ auf Portugiesisch. Rodizio ist ein Konzept einer großen Auswahl verschiedener Stücken Rind, Huhn, Lamm, etc.

Die «Gaucho» Art

Diese Methode ist seit über 3 Jahrhunderten Tradition im Süden Brasiliens.

Die Form des Grillens beruht auf den Bräuchen der alten «peões», der einfachen Viehtreiber, die ihre Herden unaufhörlich von einem Ort zum nächsten trieben. Um auszuruhen und sich zu stärken, ließen sie sich einfach am Rande ihres Weges nieder und schlachteten manchmal eines ihrer Rinder.

Für die Zubereitung gruben sie ein Erdloch und füllten es mit Holz, welches dann angezündet wurde. Gesalzene Fleischstücke wurden auf stabile Zweige gespießt und langsam über dem Erdloch gegrillt.

Wir also rein in den Laden, eine große Treppe nach oben und wir wurden nett von einer hübschen Bedienung empfangen und zu unserem reservierten Tisch geleitet.

Rodizio

Danach kam die obligatorische Frage ob wir schon einmal da waren und uns mit dem Prozedere auskennen würden, was wir verneinten. Wir bekamen die Einweisung, es handelt sich also um ein „All you can Eat“ Menü, Salate / Beilagen usw. kann man sich von einem nett angerichteten Buffet holen der Hauptgang, das Fleisch wird an den Tisch gebracht.

Also erst einmal ein Brasilianisches Bier bestellt (wann hat man schon mal die Gelegenheit eins zu probieren, war aber nicht so doll) und dann ab ans Buffet ein wenig Alibi Gemüse auf den Teller legen und dann wieder zurück zum Tisch.

Und dann ging es auch schon los, die erste Bedienung kam mit einem Spieß an den Tisch schnitt uns ein Stücken von einem Steak das auf dem Spieß steckte ab und ich wusste: “ ALTER HIER BIST DU RICHITG “

PICANHA picanha-no-espeto

Die Fotos hier sind nicht aus dem RODIZIO in Bielefeld, ich war zu beschäftigt mit futtern ich konnte keine Fotos schießen.

Ich habe mich dann mal durch sämtliche Spieße gefuttert, die Brasilianische Bratwurst war gut gewürzt aber mir persönlich viel zu fettig, alle anderen Spieße waren einfach nur ein Traum. Zwischendurch habe ich wirklich ein paar mal gedacht ich gehe mit einer Fleischvergiftung nach Hause 😉 Das Känguru hatte ich mir leckerer vorgestellt, obwohl ich mich immer noch frage seit wann es in Süd Amerika Kängurus gibt. Naja egal.

tucan-s-rodizio-restaurant

Mein Fazit, wer noch nicht da war sollte es unbedingt ausprobieren. Vorher nichts essen und nichts trinken !

Ich habe für 2 Personen inkl. Getränke knapp 66,-€ bezahlt was ich bei der Fleischqualität und der dargebotenen Samba Show die immer Freitags statt findet nicht zu viel Geld !

Dan einzigen kleinen Minuspunkt den ich geben muss war die Lautstärke, der Laden war Rappel voll und daher war es so laut das man sich gar nicht unterhalten konnte, aber das ist jetzt wirklich meckern auf sehr hohem Niveau.

Ich bin hier bestimmt nicht das letzte mal gewesen. Das nächste mal gerne mit ein paar bekannten dann wird’s bestimmt noch lustiger.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 12. April 2015 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,