RSS

Schlagwort-Archive: Schweinebraten

Leckere Bratenreste von gestern auf einem Brötchen mit scharfem Senf !

Leckere Bratenreste von gestern auf einem Brötchen mit scharfem Senf !

Ich muss gestehen ich habe gestern nicht ganz die Wahrheit gesagt als ich meinte der Braten war ratz fatz verputzt.

Ein  bisschen was davon habe ich in Sicherheit gebracht, denn was gibt es schöneres als am nächsten Morgen den Rest dünn aufzuschneiden und mit scharfem Senf auf einem Brötchen zu geniessen und dazu eine heiße Tasse Kaffee ?

Genau nichts besseres gibt es … Guten Hunger und einen schönen Sonntag noch …

Aufschnitt

Heute Nachmittag fahre ich zum grillen zu einem Freund, anschließend gibt es dann wieder Fotos, also stay tuned.

Werbeanzeigen
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 4. Oktober 2015 in Aufschnitt, BBQ, Kugelgrill

 

Schlagwörter: , ,

Schweinebraten und Kartoffel Brokkoli Gratin

Schweinebraten und Kartoffel Brokkoli Gratin

Ursprünglich wollte ich den Schweinebraten ja auf dem Cobb Grill machen, hatte mich aber dann noch dagegen entschieden weil ich dem Braten gerne ein wenig Smoke Aroma hinzufügen wollte…

Aber hier die ganze Story. Angefangen habe ich damit den 2,6kg schweren Schweinenacken mit PIT POWDER und zusätzlich mit ein wenig geräuchertem Paprika Pulver gerubbed hatte.

Schweinebraten01

Schweinebraten11

Meiner Frau hatte ich die Smoke Chunks wählen lassen, sie hat an allen Kisten gerochen und sich für die Tequila Chunks von Smokewood Gold entschieden.

Schweinebraten02

Da der Schweinebraten ja erst einmal Zimmertemperatur annehmen soll bevor er auf den Grill kommt habe ich in der Zwischenzeit schon einmal das Kartoffel Brokkoli Gratin Vorbereitet.

Dazu brauchte ich folgende Zutaten :

knapp 1kg festkochende Kartoffeln

2x Brokkoli

400g Sahne

200g Milch

Muskatnuss / Salz und Pfeffer

200g Käse ich habe einen Mix aus Emmentaler und Gouda genommen, und so haben ich das Gratin gemacht.

Kartoffeln schälen

Schweinebraten03

Die Kartoffeln ganz dünn hobeln mit einer Reibe, nicht schneiden dann werden die Scheiben Erfahrungsgemäß zu dick. Die Scheiben müssen richtig dünn werden.

Schweinebraten05

Den Brokkoli vom Strunk und in kleine Röschen schneiden.

Schweinebraten06 Schweinebraten07

Dann alles in den Dutch Oven füllen und die Sahne, die Milch, die Gewürze und die hälfte vom Käse über die Kartoffel Brokkoli Masse geben und anschließen alles mit den Händen richtig durchrühren.

Schweinebraten08 Schweinebraten09

Ich habe hier die gute 9 Pfeffer Symphonie von Ankerkraut genommen, ein Wahnsinns Zeug !

Dann den restlichen Käsen oben auf die Masse geben…

Schweinebraten10

Dann kam endlich wieder der richtig schöne Teil, das Spiel mit dem Feuer. Als erstes habe ich den Schweinebraten auf dem Grill platziert denn der braucht etwas länger als das Gratin.

Schweinebraten12 Schweinebraten13

Während der Anzündkamin arbeitete habe ich die Zeit genutzt und erstmal nen richtig leckeres Pils aufgemacht.

Als dann die Greek Fire heiss waren habe ich die Abtropfschale in den Grill gestellt, den Grill für indirekte Hitze vorbereitet, sprich Abtropfschale rechts, Briketts links, Roste drauf, Schweinebraten drauf und ab ging es.

Schweinebraten14 Schweinebraten15 Schweinebraten16

In den Schweinebraten kam das Kerntemperatur Thermometer, denn bei 70 Grad Kerntemperatur ist der Braten fertig. die 70 Grad sollten mit 200 Grad im Kugelgrill in knapp 2,5 Stunden machbar sein.

Dann ging es wieder zurück zum Anzündkamin, knapp 20 Briketts entzündet und anschließend unter und auf dem Dutch Oven mit dem Gratin platziert. 8 Briketts hatte ich unter dem Dutch Oven und 12 auf dem Deckel des Dutch Ovens.

Schweinebraten17

Nach Insgesamt 2,5 Stunden war der Braten soweit, diesen habe ich dann vom Grill genommen in Alu Folie eingewickelt und anschließend noch in einer Kühlbox warm gehalten.

Schweinebraten18 Schweinebraten19

Nach einer Stunde war dann auch das Gratin soweit…

Dann schnell den Brate aufschneiden, das Gratin auf den Tisch und was soll ich sagen, hmmmm es war fantastisch !

Schweinebraten20 Schweinebraten20komma5

Innerhalb kürzester Zeit war der Braten verputzt, vom Gratin ist zum Glück noch für später etwas übrig geblieben denn das war super lecker !

Schweinebraten22

Nach dem Essen habe ich dann noch schnell die GREEK FIRE gelöscht, damit ich die am nächsten Tag noch einmal nutzen kann, denn ich will bei nächster Gelegenheit noch ein Bier Brot im Dutch Oven ausprobieren.

Das ganze war super lecker und ohne einen hohen Arbeitsaufwand schnell gemacht, werde ich auf jeden Fall in der Zukunft noch ein paar mal machen !

Viel Spaß beim nachmachen und viel Erfolg dabei.

Über ein GEFÄLLT MIR bei Facebook oder hier bei WordPress würde ich mich sehr freuen, auch über Kommentare freue ich mich lasst uns diskutieren, schreibt mir !

Danke Euch allen …

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Oktober 2015 in Dutch Oven, Kugelgrill, Rezepte

 

Schlagwörter: , , , , ,

Muttertags grillen … Schweinebraten und Karl Laschnikow Doughnuts

Muttertags grillen … Schweinebraten und Karl Laschnikow Doughnuts

Heute zum Muttertag gab es einen Schweinebraten mit einer Grill Kartoffel und Grillgemüse. Dazu von meiner Tochter gefüllte Pilze und Avocado Creme. Es war mal wieder ein Träumchen.

Also den Grill habe ich mit den gelöschten GREEK FIRE Holzkohle Briketts vom letzten mal befeuert, und anschließend 2 BHP Smokewood Gold Tequila Chunks von http://www.bhp-barbecue.de/ auf die glühenden GREEK FIRE gegeben.

Muttertag01

Anschließend habe ich dann den Schweinebraten aufgelegt und mit einem Thermometer versehen.

Muttertag02

Während der Schweinebraten Fahrt aufgenommen hat habe ich die „Karl Laschnikow Doughnuts“ vorbereitet. Den Namen und was genau das ist muss ich hier vielleicht erst einmal erklären 😉

Vor ein paar Tagen hatte ich das Reste essen gepostet dabei hatte ich eine Kartoffelbrei Frikadelle gepostet, und ein Facebook Freund eben dieser Karl Laschnikow dachte, unter den Zwiebeln würde sich ein Stück Ananas befinden. Das brachte mich auf die Idee zu den „Karl Laschnikow Doughnuts“ denn die letzten Tage hatte Don Marco seine Doughnuts gepostet und ich wollte die gerne nachmachen, aber in meiner eigenen Version ist das natürlich viel cooler 😉 dies hier ist der erste Versuch gewesen noch nicht ganz perfekt aber schon nahe dran. Die nächsten werden noch viel besser.

Also in der Küche eine Ananas geschält, in Scheiben geschnitten und in der Mitte mit einem Glas den Strunk ausgeschnitten.

Muttertag03

Anschließend habe ich noch ein wenig Gemüse geschnitten mit ein wenig Olivenöl und ein paar Gewürzen mariniert.

Muttertag04

Zwischendurch dann immer mal wieder die Temperatur des Grills und des Fleisches kontrolliert.

Muttertag05

Dann wieder rein in die Küche und die ausgestochenen Ananas Scheiben mit Pfeffer und braunem Zucker gewürzt, mit Bacon umwickelt und eine kleine Hand voll Emmentaler oben drauf gegeben, zum Schluss noch eine Prise Paprika auf den Käse und dann konnte alles zu dem Schweinebraten in den Grill.

Muttertag06 Muttertag07 Muttertag08 Muttertag09

Als der Schweinebraten die 70 Grad Kerntemperatur erreicht hatte bei einer Gartemperatur von ca. 180 Grad habe ich in vom Grill geholt in Alu eingewickelt und gut 20 min in der Folie ruhen lassen. Anschließend wurde der Braten aufgeschnitten und der freie Platz auf dem Grill durch die Karl Laschnikow Doughnuts ersetzt.

Muttertag10

Hier sieht man den feinen Rauchring den die beiden Smoke Chunks auf das Fleisch gezaubert haben. Und die feine Rauchnote war sagenhaft !

Muttertag11

Während wir gegessen hatten wehte uns der Geruch der Zedernholzplanke auf die ich die Doughnuts gesetzt hatte um die Nase 😉 hmmm… wie gesagt die gefüllten Pilze und die Avocado Creme hatte meine „kleine“ Tochter Madeline diesmal dazu gesteuert.

Nach dem Essen gab es dann als kleinen Dessert endlich die Karl Laschnikow Doughnuts. Und sie waren gut für den ersten Versuch, richtig gut.

Verbessern muss ich beim nächsten mal folgendes.

1.) Das Loch in der Ananas muss grösser sein so das ich den Bacon besser um die Ananas wickeln kann.

2.) Der Bacon MUSS wenn er fertig ist erst glasiert werden wenn er fertig ist und dann darf erst der Käse drauf.

3.) 2 Käse Sorten mischen eine herzhafte und eine die gut schmilzt.

Ansonsten waren die Geschmacklich schon mal sehr gut … und hier sind sie !!

Muttertag12

Über einen netten Kommentar oder ein Gefällt mir würde ich mich wie immer freuen. Danke Euch

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 10. Mai 2015 in Kugelgrill

 

Schlagwörter: , ,

Rezept : Krustenbraten aus der Axtschlag Herbbox

Rezept : Krustenbraten aus der Axtschlag Herbbox

Heute bin ich endlich dazu gekommen den Krustenbraten auf den ich mich schon seit 2 Wochen freue zu grillen …Als erste habe ich ca. 2,3 kg Krustenbraten gekauft, hier habe ich die Kruste eingeschnitten.

Anschließend habe ich den Braten mit der Kruste nach unten in eine Schale mit einer Flasche Weissbier gelegt.

10612587_666281516802184_8094489714509904108_n

Nach ca. 2 Stunden habe ich den Braten aus dem Bier genommen, der Braten hatte gut die hälte des Bieres aufgesogen.Die Kruste habe ich anschließend noch mit grobem Meersalz eingerieben.

10690254_666282016802134_1916909766768814497_n

Danach habe ich den Braten in die Herbbox gelegt und mit einem Thermometer versehen.

10522553_666282486802087_1878361204367722895_n

Anschließend kam dann alles auf den Grill den ich bereits mit indirekter Hitze auf gut 180 Grad vorgeheizt hatte

10612985_666282893468713_6716965858792874406_n

Nach ca. 45 min sah der Braten dann bereits so aus

10355808_666283190135350_6916801633893792250_n

Nach gut 1,5 Stunden sah der Braten dann so aus und hatte bereits eine Kerntemperatur von 50 Grad.

10568979_666283883468614_1574707631876405556_n

Nach 2 Stunden war die Kerntemperatur von 61 Grad erreicht und der Braten sah so aus.Manchen ist 61 Grad noch etwas zu roh, man kann den natürlich auch bis zu 80 Grad im Grill lassen, das muss jeder für sich selbst entscheiden.Ich habe den Braten bei 61 Grad rausgenommen, angeschnitten es war nichts rohes, rotes mehr zu sehen der Braten war saftig und einfach nur Mega lecker.

10628612_666284423468560_4796613922772053949_n

Den Krustenbraten habe ich dann vom Grill genommen und in Alufolie ca. 30 min ruhen lassen. Nach 30 min wurde der Braten dann entgegen der Maserung aufgeschnitten.

10644902_666284976801838_8759153471845876337_n

Dann alles mit Klößen, Soße und etwas gedämpften Blumenkohl / Brokkoli angerichtet und gegessen. Und es war mal richtig lecker, das Fleisch war saftig, die Kruste knackig, und die Herbs sind alle in das Fleisch eingezogen, ich habe noch nie ein so würziges Fleisch gegessen, unbedingt mal nachmachen !!!

10665344_666285876801748_5191333728477034468_n

Die Axtschlag Herbbox habe ich bei Amazon.de gekauft, ich denke die bekommt man auch woanders, evtl. sogar günstiger.

Wenn ihr sie irgendwo günstiger findet hinterlasst mir doch bitte eine Nachricht.

 

Dieses Video hat mich übrigens inspiriert, danach wollte ich unbedingt probieren wie das schmeckt !

Danke an Jörn von BBQ aus Rheinhessen

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Januar 2015 in Kugelgrill, Rezepte

 

Schlagwörter: , , , , , ,