RSS

Schlagwort-Archive: Tomaten

Russisches Schaschlik mit Kartoffelsalat aus selbst gemachter Mayonnaise und Ochsenherz Tomaten

Russisches Schaschlik mit Kartoffelsalat aus selbst gemachter Mayonnaise und Ochsenherz Tomaten

Heute Abend gab es Russisches Schaschlik mit Kartoffelsalat aus selbst gemachter Mayonnaise und Ochsenherz Tomaten, wie ich alles zubereitet habe könnt ihr weiter unten nachlesen.

Schaschlik13

Als erstes hatte ich das im Mixmarkt ( www.mixmarkt.eu ) gekaufte Schaschlik Fleisch auf meine Schaschlik Spieße aufgespießt.

Schaschlik01

Danach hatte ich den Kartoffelsalat zubereitet, und zwar einen Männer Kartoffelsalat, ohne Gürkchen oder mit Gurkenwasser, sondern mit Kartoffeln und Mayonnaise.

Dazu hatte ich die Kartoffeln gekocht, dann abgepellt, in Scheiben geschnitten, Zwiebeln ebenfalls in gewürfelt, alles gesalzen und gepfeffert mit Essig bespritzt und dann die Mayonnaise zubereitet.

Schaschlik02

Schaschlik04

Für die Mayonnaise hatte ich 2 Eigelbe und einen Teelöffel Senf in eine Schüssel gegeben und dann mit dem Mixer verquirlt, nachdem alles ca. 30 Sek verquirlt wurde hatte ich Schluckweise Sonnenblumenöl dazu gegeben bis ich eine ausreichende Menge Mayonnaise zusammen hatte.

Schaschlik03 Schaschlik05

Die Mayonnaise hatte ich auf die Kartoffeln gegeben und dann alles miteinander vermischt und anschließend im Kühlschrank ziehen lassen.

Schaschlik06

Danach hatte ich die Ochsenherzen zerteilt …

Schaschlik07

noch einmal eine Zwiebel gewürfelt, auch wieder alles gesalzen, gepfeffert, ein wenig Öl dazu gegeben. Dann noch ein wenig glatte Petersilie dazu gegeben, ein wenig Zucker und Essig als letztes dazu gegeben, alles verrührt und ebenfalls in den Kühlschrank gestellt und alles ziehen lassen.

Schaschlik08

UND JETZT BEGANN ENDLICH DER MÄNNER TEIL !

Ab nach draußen und den Anzündkamin anwerfen, endlich. Da ich nur kurz einen heißen Grill brauchte habe ich einen Mix aus Greek Fire und ProFagus Briketts in den Anzündkamin getan und dies dann richtig durchziehen lassen.

Schaschlik09 Schaschlik10 Schaschlik11

Dann habe ich die Schaschlik Spieße scharf direkt auf den Briketts angegrillt so daß die Spieße schön braun werden konnten und sie ein paar Röstaromen bekommen hatten.

Schaschlik12 Schaschlik14

Danach hatte ich die Spieße am Rand des Rostes platziert so das die Spieße bei geschlossener Kugel noch ca. 10 min weiter garen konnten. So sahen die Spieße aus als sie aus der Kugel kamen.

Schaschlik15

Auf dem Teller angerichtet sah dann alles zusammen so aus…

Schaschlik16

Hmmm und es war wieder einmal ein Genuss, die Russen machen echt das beste Schaschlik das ich je gegessen habe.

Wer das Original Russische Schaschlik Fleisch noch nicht probiert hat muss das unbedingt nachholen !

Schaschlik17

Werbeanzeigen
 
2 Kommentare

Verfasst von - 3. April 2015 in Kugelgrill

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schafskäse mit Rispentomaten

Heute Morgen sollte es ein wenig was deftiges „Fleischloses“ zum Frühstück sein.

Daher habe ich den Schafskäse den ich noch von der Pizza die ich letztes Wochenende gemacht hatte in Olivenöl scharf angebraten, anschließend noch ein paar Rispentomaten dazugelegt und mit gebraten, dann ein wenig guten Steakhouse Pfeffer auf den Schafskäse und fertig war eine kleine leckere Köstlichkeit, hehe ich kann sogar Vegetarisch, hätte ich nicht gedacht 😉 !!

Fruehsteck.jpg

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Pulled Pork aus dem Dutch Oven

Pulled Pork aus dem Dutch Oven

Weil ich nicht viel Zeit aber tierisch Lust auf Pulled Pork hatte, habe ich es diesmal im Dutch Oven ausprobiert und zwar „Johnny style“ 😉

Ich habe alles genauso gemacht wie von Johnny in dem Video empfohlen

bei mir sah das ganze dann nach 2,5 Stunden so aus …

und als es fertig war so, meine Frau hatte noch ein leckeres Avocado Tomaten Dressing dazu gemacht. Ich sage euch … Sau lecker !
Der Rauch Geschmack fehlte mir,  daher werde ich die das nächste mal erst 2 Stunden in den Smoker schmeissen und dann noch einmal 3 Stunden in den Dutch Oven stecken.

Pulled Pork aus dem Dutch Oven

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 5. Januar 2015 in Dutch Oven, Rezepte

 

Schlagwörter: , , , ,